Unsere Abschlussfahrt nach Prag

In der Woche vom 16. Bis 19. April 2018 fuhren wir, die Klasse 10/1, zur Abschlussfahrt nach Prag. Am ersten Tag, nach einer ca. vierstündigen Busfahrt, bezogen wir unsere Zimmer im A&O Hostel und trafen uns schon wenige Zeit später mit unserer Reiseleiterin in der Lobby. Diese führte uns anschließend quer durch Prag. Noch am selben Tag besuchten wir das Schwarzlichttheater, bei dem der Vorstellungsraum und die Bühne komplett abgedunkelt waren, nur die Schauspieler trugen Kostüme, die mit speziellem Licht beleuchtet und somit sichtbar waren. Am nächsten Tag besuchten wir die Prager Burg. Anschließend konnten wir freie Zeit genießen und Prag auf eigene Faust erkunden. Erst am Abend trafen wir uns wieder zum gemeinsamen Abendessen. Mittwoch besuchten wir die Manufaktur „Choko-Story“, wo uns die Produktion von Nugatpralinen gezeigt und erklärt wurde. Das war eine leckere Angelegenheit. Abends trafen wir uns im Hard-Rock-Cafe, um dort gemeinsam Burger zu essen.  Am Donnerstag wurde erst einmal ausgeschlafen, bevor wir gegen 13 Uhr wieder unsere Heimreise antraten.

Laura, Klasse 10/1

 

Für unsere Schülerinnen und Schüler der 10/1 war es eine schöne Klassenfahrt, in der viel gemeinsam erlebt und besichtigt wurde. Viele behalten Prag als eine sehr schöne Stadt in Erinnerung, die sie für eine Reise immer wieder empfehlen würden. So kurz vor den Abschlussprüfungen war diese Fahrt für alle teilnehmenden Schülerinnen und Schüler eine willkommene Abwechslung und alle konnten für die nun anstehende Lernerei noch einmal richtig Kraft tanken.