«

Auswertung der Studienreise nach Auschwitz im Ariowitsch Haus

Am 02.11.2017 trafen sich die 12 Teilnehmer unserer Schule an der Studienreise nach Auschwitz mit den weiteren Teilnehmern aus Leipzig zu einem gemeinsamen Nachmittag im Ariowitsch Haus. Ziel der Veranstaltung war es , das Erlebte nachwirken zu lassen und jüdisches Leben heute kennenzulernen. Der Rabbiner begrüßte alle sehr herzlich und weihte sie in die Jüdische Kultur ein. Im Anschluss war eine Jüdische Band aus Kalifornien kommend zu Gast, die Klezmer spielte. Ein Tanzmeister war auch dabei, der alle zum Mittanzen bewegte und für gute Stimmung sorgte. Der aufkommende Appetit konnte am koscheren Buffet gestillt werden.

Zur Werkzeugleiste springen